Home / Begriffserklärungen

Begriffserklärungen

Was ist die Schufa?

Die Abkürzung Schufa steht für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditversicherung“. Angenommen, ich möchte einen Kredit aufnehmen. Die Bank informiert sich nun bei der Schufa darüber, wie denn so im allgemeinen meine Zahlungsmoral ist. Diese Informationen bekommt die Bank jetzt brühwarm zur Verfügung gestellt und kann sich nun ein ganzheitliches Bild von …

Read More »

Was ist eine Abtretung?

Im Immobilienjargon ist des Öfteren von einer Abtretung die Rede. Das ist nichts anderes, als eine Übertragung von Rechten und Ansprüchen an Dritte. Eine Kapitallebensversicherung oder ein Bausparvertrag sind typische Beispiele für eine Abtretung von Rechten. Sehr häufig wird eine solche Abtretung mit Finanzierungsmodellen rund um Immobilien verwendet.

Read More »

Was ist eine Rangstelle?

Wenn im Grundbuch mehrere Sachen eingetragen sind, zeigt die Rangstelle ganz einfach die Sortierung an. Die Sortierung ist im Prinzip die Reihenfoge, welche eingehalten wird bei einer Zwangsvollstreckung. Die Rangstelle 1 bekommt also zuerst Geld aus dem Erlös, dann folgt erst die Rangstelle 2. Das geht immer so weiter, je …

Read More »

Was ist eine Zahlungsmodalität?

Eine Zahlungsmodalität ist nichts anderes als die Art und Weise des Bezahlens an sich. Das ist die einfachste Definition. Wenn ich beispielsweise bei Aldi an der Kasse stehe, kann ich mich für eine Zahlungsmodalität entscheiden. Diese sind entweder Bargeld, EC Karte oder Visa. Dieses Beispiel kann übertragen werden auf sämtliche …

Read More »

Was sind Bereitstellungszinsen?

Wenn du einen Kredit aufnimmst, kannst du die Summe auch erst später in Anspruch nehmen. Genau dann fängt die Bank an die Hände aufzumachen und du zahlst Bereitstellungszinsen. Der Hintergrund ist einfach, dass die Bank Oppertunitätskosten hat. Das bedeutet ganz simpel, dass sie mirt dem Geld nichts anfangen kann, solange …

Read More »

Was ist eine Zahlweise?

Ich schreibe oft davon im Zusammenhang mit Versicherungen oder anderen Verträgen. Die Zahlweise wird oft verwechselt mit der Zahlunsmodalität. Die Zahlweise bezeichnet ganz salopp gesagt nur die Art des Intervalls, in welchen eine Zahlung stattfindet. Alljährlich zieht die KFZ Versicherung munter und fröhlich den Beitrag vom Konto ein. Die Zahlweise …

Read More »

Kündigung in Schriftform oder Textform?

Auf Tastatur schreiben

Spätestens wenn eine Kündigung oder ein Widerruf geschrieben und eingereicht werden muss, kommt man in die Gedankensprirale wie diese zu schreiben ist. Es macht nämlich einen großen Unterscheid ob sie formlos, schriftlich oder in Textform dem Vertragspartner zugeht. Grundsätzlich ist die Frage des „Wie“ in den AGB´s detalliert beschrieben. Um …

Read More »