Home / Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung

Warum blogge ich (immernoch)?

Diese Frage habe ich schon einige Male gehört. Irgendwie komisch, wie ich finde. Warum muss man mir so eine Frage stellen? Manche davon haben meinen Blog hier noch nie gelesen bzw. haben ihn nur mal kurz überflogen. Das kann man dann ja auch nicht unbedingt lesen nennen. Muss es einen …

Read More »

Studieren oder Blog betreiben?

In meiner letztlich bezwungenen Krise habe ich mir die Frage gestellt, was mehr Sinn machen würde. Nochmal den Bildungsweg einschlagen, mehrere Stunden in der Woche büffeln, nebenbei Schichtarbeit, dazu 2 Kinder und Ehefrau? Klingt nach Burn out. Deswegen habe ich die Idee recht schnell wieder verworfen. Also mache ich so …

Read More »

Warum sortiere ich meine Papiere?

Es gibt mehrere Arten seine Papiere zu ordnen. Das weiß ich selbst auch nur zu gut. In meinen früheren jahren war ich Verfechter der Ein-Ordner-Strategie. Hier hatte ich nur einen Ordner (wie der Name vermuten lässt) und habe munter und fröhlich alles, was sich lohnte aufzuheben, oben drauf geheftet. Es …

Read More »

Warum ich meine Arbeitsstunden verkürzt habe

In meiner Firma habe ich als Arbeitnehmer die Möglichkeit meine Wochenstunden zu reduzieren. Generell bin ich an die IG Metall angegliedert und habe somit eine 35 Stunden Woche. Nun kann ich das Prinzip der verkürzten Vollzeit in Anspruch nehmen. Die Gewerkschaft hat diese Möglichkeit durchgeboxt neben vielen anderen Dingen. Ich …

Read More »

Warum ich einen Feedback Kalender nutze

Ein Feedback Kalender für die Konstanz? JA, genau. Konstanz ist wichtiger als Intensität. Das ist ein Zitat, welches man öfter mal hört. Doch was genau steckt dahinter? Es ist ganz einfach so, dass man sich immer etwas vornimmt aber es meist dabei bleibt es sich vorgenommen zu haben. Gute Vorsätze …

Read More »

Alkohol macht nicht nur Birne hohl

Ein Bierchen in Ehren, kann keiner verwehren. Sprüche und Zitate gibt es wahrlich genug bezüglich Alkohol. Man selbst macht sich gar nicht bewusst, wieviel Geld man sich unwissentlich die Kehle runterschüttet. Ich rede jetzt nicht wirklich von 4 Bier am Samstagabend, sondern vielmehr vom konstanten Konsum. Für manche ist es …

Read More »

Why am I blogging (still)?

I’ve heard this question a few times. Kind of weird, I think. Why do you have to ask me such a question? Some of them have never read my blog here or only briefly scanned it. You can’t really call that reading. Does it have to make sense? There are …

Read More »

Leistungsdruck und dauerhafter Optimierungswahn

Das Thema der Selbstoptimierung dürfte für jeden interessant und auch wichtig sein. Die Persönlichkeitsentwicklung tritt seit einiger Zeit immer mehr in den Vordergrund. Einerseits ist das auch genau der Weg, welcher meiner Meinung nach richtig ist. Nichts ist wichtiger, wie sich selbst zu kennen und seine Stärken und Interessen weiter …

Read More »

Aufbau von einem Notgroschen in Leveln

Der Aufbau von deinem persönlichen Notgroschen hat absoluten Vorrang vor allem anderen. Es macht einfach keinen Sinn wie ein Großer in die feinsten Aktiengesellschaften zu investieren und dann in die Röhre zu gucken, wenn der Auspuff abfällt. Was kann schon groß passieren? Ich denke generell, dass ein Notfall von jedem …

Read More »

Minimalismus im Bücherregal

Hast du auch schon mal dran gedacht alte Bücher zu entsorgen? Unser Regal sah bis vor kurzem noch aus wie eine Katastrophe. Vollgestellt bis zum Anschlag. Neue Bücher mussten wir im Prinzip noch mit reinquetschen. Ab und zu wurde auch ein Buch ganz einfach verlagert und landete woanders. Wir sind …

Read More »