Home / Fixkosten / Kurze Laufzeit bei Versicherungen

Kurze Laufzeit bei Versicherungen

Versicherungsgesellschaften sind sehr stark daran interessiert dich lange zu binden. Das geht natürlich hervorragend mit langjährigen Verträgen.

Im Grunde ist es ja auch nicht prinzipiell verkehrt dich lange an eine Gesellschaft zu binden. Auf lange Sicht nimmst du dir damit jedoch die Flexibilität.

Seit Urzeiten mache ich nur Verträge, welche ein Jahr laufen und lasse diese dann verlängern oder orientiere mich komplett um. Der Versicherungsmarkt ist sehr veränderungsfreudig und so kann ich zeitnah auf diese Veränderungen reagieren.

Ein weiterer Grund für lange Verträge ist die Provision für den Vertreter. Logischerweise bekommt dieser für einen Vertrag über 5 Jahre mehr Provision als für einen, der nur ein Jahr läuft. In erster Linie sind das auch nur Verkäufer, auch wenn sie immer nur „unser Bestes“ wollen.

Veränderung ist Neuabschluss

Ab und zu ist es eventuell nötig etwas an einer bestehenden Versicherung zu ändern. Sei es beruflicher Schlüsselverlust, welche in die Haftpflicht mit aufgenommen werden soll oder eine Änderung der Hausratversicherung.

Grundsätzlich wird nach einer solchen Änderung der Vertrag erneuert. Das bedeutet nichts weiter, als dass die Laufzeit quasi wieder von neu beginnt zu laufen. Und das sind die angesprochenen 5 Jahre.

Fazit

Achte bei dem nächsten Abschluss einer Versicherung einfach auf die Laufzeit. Meistens wird diese gar nicht besprochen, weil es selten jemand in Frage stellt. Also frag explizit nach und bitte darum eine kurze Laufzeit zu bekommen.

About

Dieser Blog ist mein persönlicher Beitrag zur finanzieller Bildung in Deutschland. Ich versuche mit meinen Texten und Beiträgen in erster Linie meine eigene Situation aufzuzeigen. Mit Witz und Charme gepaart bringe ich außerdem das Thema Geld und dessen Verwaltung auf dein Smartphone und deinen PC. Was mache ich? Wie mache ich es? Wozu mache ich es? Das sind die Kernthemen dieses Blogs.

Check Also

Dispokredit schließen lassen

Der Dispo kostet einfach eine Menge zusätzlich. Darüber sind wir uns alle im Klaren. Ob …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.