Home / Immobilien / Die Matratze muss weg

Die Matratze muss weg

Die Matratze wechseln steht jetzt nicht unbedingt so hoch im Kurs, doch es dürfte im Prinzip jedem einleuchten, dass so ein Ding einerseits notwendig ist und andererseits auch ab und zu ersetzt werden muss.

Niemand pennt 30 Jahre auf der gleichen Matte.

Wie oft muss ich eine Matratze wechseln?

Tatsächlich gehen die Meinungen hier auseinander. Ich habe aber nun wirklich gefühlte 12000 Webseiten durchforstet und die Essenz daraus waren 10-15 Jahre.

15 Jahre finde ich persönlich schon etwas krass, daher orientiere ich mich am niedrigeren Wert, 10 Jahre.

Was kostet eine neue Matratze?

Ich persönliche finde, dass die Preise für manche Matratzen absolut pervers sind. Manche verlangen 1000€ und mehr für eine. Das empfinde ich als Witz.

Wenn ich nun bedenke, dass wir zu viert sind und jede Matratze 1000€ kostet. Halt dich fest. Wahnsinn und Wucher kommen mir da in den Sinn.

Im Laufe der letzten Monate haben wir alle Matratzen ausgetauscht und eine gekauft die 200 € kostet. Diese ist auch getestet und blubb und bla und ganz toll.

Das wesentlich wichtige daran ist: Sie ist gut. Sie ist günstig und ohne jetzt zu übertreiben… Ich liege absolut perfekt darauf.

Und genau darauf kommt es an. Es muss nicht immer das teuerste sein. Wozu auch? Bei Margarine kaufe ich auch nur den Namen. Das teure für 1,50€ steht neben dem 0,49€ Margarine Behälter.

Informiert man sich etwas darüber kann es durchaus sein, dass beide in der selben Fabrik hergestellt sind, auf der gleichen Maschine verpackt wurden und lediglich einen anderen Aufdruck haben.

Rücklage für das Matratze wechseln anlegen?

Wenn ich nun die ungefähre Nutzungsdauer kenne, ist es nicht wirklich schwer eine Rücklage zu bilden. Ich gehe von 10 Jahren aus bei Neukaufkosten von 200€.

Summasumarum macht das 1,67€ pro Monat. Bei uns 4 sind das dann 6,68€ pro Monat. Dafür sind wir für alle Zeiten safe und müssen uns keine Gedanken über die Kosten eines Tausches machen.

In eigener Sache

Wenn dir diese Herangehensweise gefällt (wie bilde ich Rücklagen für…?) oder du generell anfangen möchtest dich mehr mit deinem Geld zu beschäftigen, schau dir einfach mein Buch Vom Pleitegeier zum Adler an.

Dieses kannst du für einen wirklich kleinen Preis erwerben und dein Geldmanagement stark verbessern.

About

Dieser Blog ist mein persönlicher Beitrag zur finanzieller Bildung in Deutschland. Ich versuche mit meinen Texten und Beiträgen in erster Linie meine eigene Situation aufzuzeigen. Mit Witz und Charme gepaart bringe ich außerdem das Thema Geld und dessen Verwaltung auf dein Smartphone und deinen PC. Was mache ich? Wie mache ich es? Wozu mache ich es? Das sind die Kernthemen dieses Blogs.

Check Also

Was ist ein Indexfond?

Ein Indexfond ist im Grunde eine ganz simpel erklärte Sache. Anhand eines Beispiels möchte ich …

Was kostet (m)eine Arbeitsstunde?

Ich habe mich schon oft mit der Frage beschäftigt, was denn alles so abfällt bei …

Warum sortiere ich meine Papiere?

Es gibt mehrere Arten seine Papiere zu ordnen. Das weiß ich selbst auch nur zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.