Home / online business / Ablieferung von Pflichtexemplaren beim Self Publishing

Ablieferung von Pflichtexemplaren beim Self Publishing

Ablieferung an die Deutsche Landesbibliothek Niedersachsen:

Niedersächsische Pressegesetz (§ 7 und § 12)

§ 7: http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&query=PresseG+ND+%C2%A7+7&psml=bsvorisprod.psml&max=true

§ 12: http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&query=PresseG+ND+%C2%A7+12&psml=bsvorisprod.psml&max=true

Was muss zur Landesbibliothek?

Generell muss an die Deutsche Landesbibliothek ein Pflichtexemplar abgeliefert werden. Das bedeutet im Klartext, dass ich von jedem Taschenbuch ein Exemplar an die DLB schicken muss.

Dazu werfe ich alle Exemplare in ein Paket und schreibe einen Dreizeiler etc. dazu. Hier stehen die generellen Informationen drin. Angefangen über Name, Adresse und eine kleine Auflistung aller Bücher. Eventuell noch mit einer kleinen Erklärung bezüglich der verschiedenen Namen (bei Verwenung von Pseudonymen).

Was ist mit dem Impressum?

In dem vorabgegangenen Telefonat mit der zuständigen Person ist unmissverständlich angesprochen worden, dass das Impressum korrekt sein muss. Es muss eine ladungsfähige Adresse sein. Dieses Impressum ist auch maßgeblich für das Bundesland, in dem das Pflichtexemplar abgeliefert werden muss.

Wohne ich, als Beispiel, in Niedersachsen aber habe ich entschieden einen Verlegerservice in Anspruch zu nehmen, welcher in Bayern ansässig ist, ist die Landesbibliothek in Bayern zuständig und nicht Niedersachsen.

Ablieferung von eBooks an die Deutsche Landesbibliothek

Die Ablieferung von eBooks ist zur Zeit nicht notwendig. Aus diesem Grund ist oben der Paragraph verlinkt, welcher immer das Original ist. Hier werden Änderungen an der Praxis ersichtlich sein.

Wichtig: Alle bisher veröffentlichten Bücher sind nicht als eBook abzuliefern, wenn ein neues Gesetz erlassen wird. Das neue Gesetz gilt dann nur für neue Veröffentlichungen und nicht für ältere.

About

Dieser Blog ist mein persönlicher Beitrag zur finanzieller Bildung in Deutschland. Ich versuche mit meinen Texten und Beiträgen in erster Linie meine eigene Situation aufzuzeigen. Mit Witz und Charme gepaart bringe ich außerdem das Thema Geld und dessen Verwaltung auf dein Smartphone und deinen PC. Was mache ich? Wie mache ich es? Wozu mache ich es? Das sind die Kernthemen dieses Blogs.

Check Also

Der Schulden Masterplan

An dieser Stelle füge ich unseren Masterplan mit entsprechenden Verlinkungen an. Alle Schritte haben den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.