Home / Life / Minimalismus im Bücherregal

Minimalismus im Bücherregal

Das Bücherregal sah bis vor kurzem bei uns noch aus wie eine Katastrophe. Vollgestellt bis zum Anschlag. Neue Bücher mussten wir im Prinzip noch mit reinquetschen. Ab und zu wurde auch ein Buch ganz einfach verlagert und landete woanders.

Wir sind im Laufe der vergangenen Jahre immer mehr auf die Schiene der eBooks* übergegangen. Also wurden neue Bücher fast nur noch in der elektronischen Variante gekauft.

Ausmisten – aber wie?

Ich möchte dir nun erklären, wie wir es gemacht haben. Gerne kannst du diese Handlung auch bei deinem Bücherregal durchführen. Meine Frau und ich haben uns mal einen Abend gemeinsam hingesetzt und alle Bücher auf den Tisch gelegt.

Nun sind wir alle nacheinander durchgegangen und haben schlicht und einfach aussortiert. Alles, was wir bereits gelesen haben konnte weg. Dann haben wir Bücher wie „Kochen für Berufstätige mit Discount Produkten – Die besten Rezepte 2003“ ebenfalls entsorgt.

Alles, was keine Berechtigung fand, konnte weg. Als wir den „behalten“ Haufen sahen, waren wir doch etwas verwundert. Dieser war tatsächlich viel kleiner als der „weg“ Haufen.

Bücher abgeben statt wegwerfen

Die aussortierten Exemplare kannst du noch wunderbar verkaufen. Du wirst es gar nicht glauben, was du teilweise noch für ein Buch bekommen kannst, was schon einige Jahre dein Regal vollgestaubt hat.

Es gibt im Netz mehrere Portale, die sich auf den Kauf solcher aussortierten Bücher spezialisiert haben. Eins davon ist momox. Hier gibst du die ISBN-Nummern nacheinander ein und bekommst pro Buch einen Preis genannt. Schließlich schickst du alles in einem Paket dahin und bekommst das Geld auf dein Konto überwiesen. Einfacher geht es kaum noch.

Fazit

Du solltest hier wirklich radikal ausmisten. Es nimmt dir auf Dauer nur den Platz weg. Da ich nicht auf die Uhr gesehen hab, würde ich spontan sagen, dass es keine 2 Stunden gedauert hat, bis wir das Paket schließlich verpackt hatten.

About

Dieser Blog ist mein persönlicher Beitrag zur finanzieller Bildung in Deutschland. Ich versuche mit meinen Texten und Beiträgen in erster Linie meine eigene Situation aufzuzeigen. Mit Witz und Charme gepaart bringe ich außerdem das Thema Geld und dessen Verwaltung auf dein Smartphone und deinen PC. Was mache ich? Wie mache ich es? Wozu mache ich es? Das sind die Kernthemen dieses Blogs.

Check Also

Alkohol macht nicht nur Birne hohl

Ein Bierchen in Ehren, kann keiner verwehren. Sprüche und Zitate gibt es wahrlich genug bezüglich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.