Home / Vermögen / Rentenversicherung als Heilmittel

Rentenversicherung als Heilmittel

Persönlich ist mir so ziemlich keiner wirklich bekannt, der absolut nichts für die Rente bzw. gegen die bevorstehende Verarmung macht. Und mit machen meine ich natürlich vorsorgen. So ziemlich jeder hat mindestens eine Rentenversicherung.

Für mich sind die Dinger völliger Humbug, aber das ist nur meine Meinung. Denn es machen tatsächlich recht viele so. Es wird gespart. Immer ein paar Euronen auf die Seite. Prinzipiell ist das ja nicht unbedingt schlecht. Man fühlt sich sicher. Abgesichert.

Wenn man sie fragt was denn bespart wird um die Rendite zu erwirtschaften, bekommt man zu 95% Antworten wie „Na, solche Fonds halt“. Wow, meine Herren, was für eine Erleuchtung, danke für´s Gespräch 🙂

Die Fakten einer Rentenversicherung.!?

Kaum einer weiß zudem, wie die Verrentung später einmal ganz genau funktioniert. Ob Einmalzahlung oder lebenslange Verrentung. Wird das Kapital aufgezerrt bis zu einem gewissen Datum? Welche Steuern sind zu zahlen bei diversen Auszahlungsmöglichkeiten.

All das sind Wissenslücken. Ich konfrontiere natürlich in einem normalen Gespräch darüber niemanden mit solchen Fragen. Mir liegt es auch absolut fern jemanden zu kritisieren in seinen Entscheidungen. Das möchte ich hier noch einmal unmissverständlich betonen.

Nur möchte ich einfach klarstellen, dass viele Menschen einfach Produkte kaufen, sie besparen und ewig halten, obwohl sie das Produkt an sich und den genauen Vorgang gar nicht verstehen. Einzig und allein der Gedanke „Ich sorge vor“ zählt.

Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 um 15:00 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Ich persönlich würde nicht mal im Traum daran denken jeden Monat 100 € und mehr in eine Versicherung zu zahlen, wenn ich nicht zu 110% verstehe in was ich da genau mein Geld werfe. Warum sollte ich so etwas machen? 100€ in 40 Jahren sind mal eben 48.000 €. Da möchte ich doch auch verstehen, was mein Geld macht und wozu es verwendet wird.

Ein kleines Resümee

Das generell traurige ist ganz einfach, dass der Großteil aller Berater in erster Linie nur an sich selber denken. Das Produkt mit der höchsten Provision wird vermittelt. Ob das im Endeffekt zum Kunden passt ist nebensächlich.

Natürlich kann man nicht alle Berater über einen Kamm scheren. Es gibt sicherlich auch Ausnahmen. Bislang habe ich diese jedoch noch nicht erlebt.

Ich für meinen Teil habe durch diverse Finanzblogs wie Reich mit Plan oder Mr. Money Mustache die Erleuchtung gehabt. Es geht um mein Geld. Mein eigenes verdientes Geld. Und um mein Geld zu verwalten, es zu vermehren, damit zu planen brauche ich niemanden.

Außer mich selbst!!!

About

Dieser Blog ist mein persönlicher Beitrag zur finanzieller Bildung in Deutschland. Ich versuche mit meinen Texten und Beiträgen in erster Linie meine eigene Situation aufzuzeigen. Mit Witz und Charme gepaart bringe ich außerdem das Thema Geld und dessen Verwaltung auf dein Smartphone und deinen PC. Was mache ich? Wie mache ich es? Wozu mache ich es? Das sind die Kernthemen dieses Blogs.

Check Also

Eine glückliche Frau, die keine Schulden mehr hat

Nebenberuflich in Richtung Schuldenabbau

Keine Schulden mehr zu haben oder generell niemandem etwas zu schulden ist das non plus …

Wie kann ich meinen Schulden den Kampf ansagen?

Schulden loswerden wird spätestens dann ein Thema, wenn man denn welche hat. Wer nämlich Schulden …

Einen Blog führen oder studieren?

Ein Studium beginnen oder den Blog betreiben? In meiner letztlich bezwungenen Krise habe ich mir …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.