Home / Life / Pareto oder wie der heißt..?

Pareto oder wie der heißt..?

Immer wieder schreibe auch ich gerne im Blog über Pareto, wo ich das anwende und wie ich dazu stehe. Doch was ist das denn überhaupt?

Pareto ist die 80/20 Regel

Pareto bedeutet nichts anderes als „Mit wenig Aufwand den maximalen Erfolg“ herausholen. Ich nehme gerne als Beispiel meinen Blog hier. Sicherlich ist er nicht der schönste und die Inhalte sind auch nicht immer für jeden spannend.

Selbstverständlich weiß ich das. Jeden Beitrag hier fertige ich mit 20% meiner Arbeits und vor allem Kopfkraft an. Ich schreibe, wie mir der Mund gewachsen ist und achte recht selten auf die Aussprache etc.

Damit erreiche ich einen fertigen Beitrag. Dieser Beitrag ist nun zu 80% so, wie ich ihn für gut erachte.

80% Restaufwand bringen den Rest

Doch es geht noch besser. Logisch. Doch für die restlichen 20% des Beitrages, die ihn dann perfekt machen, muss ich 80% meines Schädels und meines Körpers aufbringen um ihn letztlich zu formen.

Ob es fehlende Kommata sind oder die allgemeine Formulierung einzelner Sätze. Dann könnte ich die Beiträge alle SEO tauglich machen. Jede Ampel meiner Yoast Software auf grün bringen.

Hallo? Ich hab doch keinen am Helm. Das wäre für mich pure Lebenszeitverschwendung. Aber 1a. Also lasse ich es. Die 80% reichen mir aus und ich veröffentliche den Beitrag. Das schöne an diesem Beispiel ist, dass es ein Blog ist, welcher mir gehört. Von daher kann ich das an diesem Beispiel relativ gut erklären.

Es ist aber auch in so ziemlich allen Dingen wieder zu finden. Sowohl bei Präentationen, die vor der gesamten Belegschaft gehalten werden als auch beim rasenmähen. Das Wesentliche ist das Wichtigste. Markante Beispiele finde ich sicherlich noch einige, aber ich halte mich da an Pareto xD.

Auch hier kommt ein Resümee

Pareto ist für mich das konznetrieren auf das Wesentliche. Was bringt mir beim rasenmähen die absolute Perfektheit? Jeder Halm ist auf der selben Höhe, alles sieht aus wie geleckt. Perfekt eben. Dafür brauche ich dann 3 Stunden.

Mähe ich alles einmal über, sieht es auch nicht gerade blöd aus, sondern ok. Das reicht mir und hat auch nur 45 Minuten gedauert…

About

Dieser Blog ist mein persönlicher Beitrag zur finanzieller Bildung in Deutschland. Ich versuche mit meinen Texten und Beiträgen in erster Linie meine eigene Situation aufzuzeigen. Mit Witz und Charme gepaart bringe ich außerdem das Thema Geld und dessen Verwaltung auf dein Smartphone und deinen PC. Was mache ich? Wie mache ich es? Wozu mache ich es? Das sind die Kernthemen dieses Blogs.

Check Also

Brunnenbau auf eigenem Grundstück

Im eigenen Haus lebt es sich ganz gut. Das muss ich auch feststellen, nachdem ich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.